Kontakt

Top-Themen

Von der navigierten Chirurgie zur Prothetik …zum Programm »

Die Referenten

Dr. Oliver Hugo (Schweinfurt)
…mehr »

Nachberichterstattung

Möchten Sie wissen, wie die
Veranstaltung gewesen ist? …mehr

Telefonnummer

Termin

Am: 25.06.2011
Ort: Empire Riverside
Dauer: 9:00 bis 18:30

Das Programm

Attraktive Themen mit Top-Referenten.

Anmeldung

Melden Sie sich jetzt an und sichern Sie sich Plätze ... mehr »

Rückblick: Das war 2010

Das Hamburger Symposium war ein großer Erfolg ... mehr »

Rückblick: Das war 2009

Den Erfolg möchten wir dieses Jahr wiederholen ... mehr »

Referent

Dr. Marc Andreas Hannemüller

Dr. Marc Andreas Hannemüller

  • 1986 – 1995 Studium der Humanmedizin an den Universitäten Köln, Bonn, Aachen, Bochum und Göttingen
  • 1988 – 1993 Studium der Zahnheilkunde in Göttingen
  • 1988 – 1993 Praktika und Hilfskraft in der Abteilung für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie, Zentrum ZMK, Universität Göttingen, Leiter: Prof. Dr. Dr. H.-G. Luhr
  • 1993 – 1999 Forschungstätigkeit, Promotion und Publikationen im Fach Zahnheilkunde auf den Gebieten der Implantologie und Implantatprothetik, Zentrum ZMK, Universität Göttingen, Leiter: Prof. Dr. L.W.R. Kobes
  • 1996 – 1997 Ärztliche Tätigkeit im Kantonsspital Luzern/Schweiz in der Abteilung für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie, Leiter: Prof. Dr. Dr. N. Hardt
  • 1999 Promotion im Fach Zahnheilkunde an der Universität Göttingen
  • 2001 Anerkennung als Facharzt für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie
  • 2003 – 2004 Curriculum der DGMKG und Zertifizierung für den Tätigkeitsschwerpunkt ´Implantologie`
  • 2005 Anerkennung der Zusatzbezeichnung ´Plastische Operationen` im Fachgebiet für Mund- Kiefer- und Gesichtschirurgie
  • 2004 – 2006 Curriculum der DGMKG zur Erlangung der Zertifizierung für den Tätigkeitsschwerpunkt ´Operative und ästhetische Parodontologie`
  • 2005 Niederlassung und Gründung einer Praxis für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie / Plastische Operationen in Hamburg-Winterhude, Schwerpunkt Parodontologie in Gemeinschaft mit der Spezialistin für Parodontologie Dr. Karin Jepsen
  • 2005 – 2007 Curriculum der APW (DGZMK) und der DGP (Dt. Gesellschaft für Parodontologie) zur Erlangung des zertifizierten Tätigkeitsschwerpunktes ´Parodontologie`
  • 2006 – 2008 Integrierter Studiengang zur Erlangung der Spezialisierung ´Master of Science in Oral Implantology`. Kooperation der Steinbeis Universität Berlin mit der DGI (Deutsche Gesellschaft für Implantologie)
  • 2007 Eröffnung einer integrierten Gemeinschaftspraxis für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie Falkenriedareal in Hamburg-Eppendorf, Partner: Dr. Thomas Jörg Pakusa. Aufbau eines Kompetenz-Zentrums für Implantologie und Parodontologie
  • 2009 Gründung des Hamburger Zentrums für Implantologie und Parodontologie (HHZIP). Ausrichtung eines wissenschaftlichen Symposiums als Auftakt einer jährlichen Veranstaltung für Kollegen in Hamburg und Umgebung
http://www.mkg-falkenried.de/